Haben Sie sich jemals gefragt, wie Sie die perfekten Key phrases für Ihre Google Advertisements-Kampagne auswählen?

Wenn Sie die falschen Key phrases verwenden oder sogar die richtigen Key phrases falsch verwenden, wird Ihr Werbebudget wahrscheinlich durchbrochen und es werden nur wenige bis gar keine Conversions erzielt.

Aber keine Sorge! In diesem Artikel erfahren Sie genau, wie Sie Key phrase-Recherchen für Ihre Google Advertisements durchführen!

Lass uns anfangen:

Wie funktionieren Key phrases für Google Advertisements?

Sehen wir uns zunächst an, wie Key phrases in Google Advertisements funktionieren.

Bei der Verwendung von Google Advertisements erstellen Sie eine Reihe von Key phrases; Sie bieten dann bei jeder Nutzeranfrage für diese Key phrases gegen Mitbewerber.

Es ist hier wichtig zu beachten, dass dies nicht immer in der Suchmaschine sein wird. Dies hängt jedoch wirklich von Ihrem Kampagnentyp ab.

Eine Einführung in Key phrase-Match-Typen

Den Candy Spot zwischen viel Verkehr und qualitativ hochwertigem Verkehr zu finden, kann eine ziemliche Herausforderung sein. Aus diesem Grund bietet Google vier verschiedene Übereinstimmungstypen an.

Die Key phrase-Match-Typen bestimmen, wie genau das Key phrase mit der Suchanfrage des Nutzers übereinstimmen muss, bevor es für die Key phrase-Auktion bei Ihren Mitbewerbern in Frage kommt.

Google erklärt ihre Key phrase-Match-Typen – Quelle

Weite Übereinstimmung

Bei der weitgehend passenden Key phrase-Possibility zeigt Google Ihre Anzeige Nutzern an, die eine Suchanfrage zu Ihrem Key phrase gestellt haben.

Eine weitgehende Übereinstimmung ist das Standardformat, wenn ein Schlüsselwort ohne Syntax zu einer Liste hinzugefügt wird. Dadurch wird normalerweise der meiste Verkehr generiert; es könnte jedoch für den Benutzer wahrscheinlich nicht related sein.

Verwenden wir den Begriff Frauen Schuhe als Beispiel; Diese wird allein in den USA bis zu 1 Million Mal im Monat durchsucht.

Wenn Sie diesen Begriff als weitgehend passendes Wort verwenden, werden möglicherweise auch Suchanfragen mit diesem Begriff verwendet Schuhe da es lose verwandt ist.

Dieses Key phrase erhält bis zu 10x mehr Zugriffe, könnte jedoch für Ihren Store weniger related sein, was zu einer geringeren Conversion-Fee führt.

Darüber hinaus sind solche generischen Key phrases sehr gefragt, und Wettbewerber werden aggressiv für sie bieten.

Wortgruppe übereinstimmen

Bei dieser Key phrase-Possibility wird Ihre Anzeige nur Nutzern angezeigt, die nach der Bedeutung Ihres Key phrases fragen.

Um diese Key phrase-Possibility auf Ihr Key phrase anzuwenden, platzieren Sie Ihr Key phrase in Anführungszeichen, wie “Frauen Schuhe.”

Dadurch wird Ihre Anzeige geschaltet, sollte der Nutzer eine Anfrage stellen blaue Damenschuhe, Schuhe für Damen, Damenschuhe im Angebot, und so weiter und so fort. Google ist schlau genug, um die zahlreichen Variationen zu ermitteln, die diese Suche umfassen kann.

Dies ist eine gute Möglichkeit, um sicherzustellen, dass viel Verkehr auf Sie zukommt, während Sie dennoch einigermaßen related sind.

Genaue Übereinstimmung

Dies ist die strengste aller Übereinstimmungsarten, die nur Klicks von Nutzern liefert, die den angegebenen spezifischen Key phrase-Begriff abfragen.

Um diese Key phrase-Possibility auf Ihr Key phrase anzuwenden, platzieren Sie Ihr Key phrase in Klammern wie [womens shoes].

Mit dieser Übereinstimmungsart haben Sie zwar die meiste Kontrolle über Ihre Site visitors-Qualität, es kann jedoch in einigen Fällen zu verpassten Gelegenheiten kommen.

Dies kann passieren, indem Sie unbeabsichtigt leistungsstarke verwandte Wortgruppen mit Ihrem Key phrase ausschließen, wenn Sie die Key phrase-Possibility zu streng festlegen.

Vergessen wir nicht das unfavorable Match

Der unfavorable Übereinstimmungstyp ist ein anderes Tier als die anderen. Bei auszuschließenden Key phrase-Optionen löst ein definiertes Key phrase die Anzeigenschaltung aus nicht zeigen.

Dies kann verwendet werden, wenn Sie eine bestimmte Artwork von Verkehr ausschließen möchten, z. B. wenn etwas häufig abgefragt wird, das Sie nicht verkaufen.

Dies kann auf die gleiche Weise wie bei den zuvor erwähnten drei Übereinstimmungstypen eingestellt werden, um eine zusätzliche Flexibilitätsebene zu ermöglichen.

Weitgehend ausschließendes Key phrase: Laufschuhe – Quelle

Google hat einen großartigen Beitrag zusammengestellt, der dies viel detaillierter erklärt.

Versuchen Sie es einfach nicht, damit zu übertreiben, da Sie, ähnlich wie bei der genauen Übereinstimmungsart, potenziell relevanten Site visitors nicht versehentlich ausschließen möchten.

Erste Schritte mit Google Advertisements für den E-Commerce

Nachdem wir uns nun mit der Funktionsweise von Google Advertisements-Key phrases befasst haben, können wir beginnen.

Erstellen Ihres Google-Kontos

Zunächst benötigen Sie ein Konto bei Google; Wenn Sie noch keine haben, können Sie sich hier anmelden. Sie müssen kein Gmail-Konto erstellen, wenn Sie eine vorhandene E-Mail-Adresse verwenden möchten.

So gelangen Sie zur Google Advertisements-Plattform

Sobald Sie dies getan haben, können Sie jetzt zur Google Advertisements-Plattform wechseln.

Google wird Ihnen einige Fragen zu Ihrem Store und Ihrem Werbeziel bei der Nutzung der Dienste stellen. Dieser Teil ist nicht sehr wichtig, da er später geändert werden kann, sobald Sie den Einrichtungsprozess abgeschlossen haben.

Im nächsten Schritt erstellen Sie Ihre Anzeige. Auch dies spielt keine Rolle, da Sie Ihre Anzeigen später erstellen/aktualisieren können.

Sie werden all dies gefragt, weil Google versucht, seine Nutzer mit der “intelligenten Kampagne” dazu zu bringen, sie dazu zu bringen.

Dies kann unglaublich nützlich sein, wenn Sie ein großes Werbebudget ausgeben müssen, damit die KI versteht, wer Ihre Kunden sein können.

Wir gehen jedoch davon aus, dass Sie hier sind, weil Sie dies nicht möchten und etwas mehr Kontrolle über Ihre Ausgaben für Anzeigen wünschen.

Der Assistent wird Ihre Web site weiterhin nach Schlüsselwörtern durchsuchen, aber machen Sie sich auch hier keine allzu großen Sorgen. Wir versuchen immer noch, zur Hauptplattform zu gelangen.

Der letzte Schritt des Assistenten besteht darin, Ihre Zahlungsdetails einzugeben, um die Anzeigen zu bezahlen. Sie erhalten dann Zugriff auf die Google Advertisements-Plattform.

Erstellen Sie Ihre Kampagne

Sobald Sie das Dashboard erreicht haben, müssen Sie Ihre intelligente Kampagne sofort entfernen, um zu vermeiden, dass beim Erstellen Ihrer Key phrase-Pay attention Gebühren anfallen. Klicken Sie dazu auf das Stiftsymbol und dann auf “Kampagne entfernen”.

Sie müssen dann die Schaltfläche für die neue Kampagne auswählen und Sie werden durch einen ähnlichen Einrichtungsassistenten wie zuvor geführt, nur dass es sich diesmal nicht um eine intelligente Kampagne handelt. Wenn Sie wieder auf die Key phrase-Seite gelangen, gehen Sie diese wie zuvor durch, da diese später geändert werden kann.

Sie müssen nicht genau wie oben beschrieben vorgehen; Sie können in dieser Hinsicht unterschiedliche Ziele füreinander haben.

Nachdem Sie den Einrichtungsassistenten abgeschlossen haben, zeigt Google Ihnen eine Überprüfungsseite an, bevor die Kampagne veröffentlicht wird.

Vergessen Sie nicht, diese Kampagne zu pausieren, bis Sie vollständig zufrieden sind, dass Sie alles haben, was Sie zum Starten benötigen.

Okay, wir sind endlich mit der Kampagne fertig. Sehen wir uns additionally an, wie wir einen Key phrase-Plan erstellen.

Erstellen eines Key phrase-Plans

Zuerst müssen Sie zur Key phrase-Planer-Seite gehen, die Sie finden können, indem Sie auf ‘Werkzeuge und Einstellungen‘ oben, und Sie finden das Key phrase-Planungstool ganz hyperlinks in der Dropdown-Field.

Sobald Sie dort sind, wählen Sie “Neue Key phrases entdecken”. Sie sollten zu einer Seite ähnlich der folgenden führen:

Nehmen wir das gleiche Beispiel von ‘Damenhüte‘ wie zuvor, aber Sie können mehrere hinzufügen.

Vergessen Sie nicht, Ihre Zielländer und -sprachen auszuwählen, da dies für den nächsten Teil wichtig ist, um die richtigen Daten zu den zugehörigen Key phrases zu erhalten.

Google stellt dann alle Key phrases zusammen, von denen sie glauben, dass sie mit den bereits ausgewählten verwandt sind.

Google zeigt Ihnen das Klickvolumen professional Monat, wie hart der Wettbewerb um die vorgeschlagenen Key phrases ist und die Value-per-Click on-Gebotsspannen.

Nichts hindert Sie daran, unter diesem Betrag zu bieten. Die Wahrscheinlichkeit, dass auf Ihre Anzeige geklickt wird, verringert sich jedoch, wenn Sie auf der Suchergebnisseite nach unten fallen.

Sie können diese Key phrases zu Ihrer bestehenden Kampagne hinzufügen, indem Sie einfach auf das Kontrollkästchen hyperlinks klicken. Dazu erscheint oben ein Popup.

3 Dinge, auf die Sie bei Key phrases achten sollten

Wie bereits erwähnt, hat Google zu jedem vorgeschlagenen Key phrase eine große Menge an Informationen zusammengestellt.

Sehen wir uns additionally etwas genauer an, was sie bedeuten und was Sie idealerweise von ihnen erwarten würden.

1. Durchschnittlicher CPC

Die Prime-of-Web page-Gebotsmetriken sind eine wichtige Methode, um abzuschätzen, wie viel Sie jeder Klick kosten wird oder zumindest wie viel Sie planen sollten, darauf zu bieten.

Denken Sie daran, dass es nicht unbedingt erforderlich ist, oben auf der Seite zu stehen. Bieten Sie additionally vernünftig, insbesondere zu Beginn. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie viel Sie sich leisten können, sollten Sie sich unseren Artikel zum Festlegen des richtigen Google Advertisements-Budgets ansehen.

Idealerweise sollte der CPC so niedrig wie möglich sein; jedoch wird dies in der Regel durch einen engen Wettbewerb vorangetrieben.

2. Hohe Lautstärke

Natürlich möchten Sie, dass diese Kennzahl so hoch wie möglich ist. Ein höheres Suchvolumen professional Monat bedeutet mehr potenzielle Zugriffe (und Verkäufe) für Sie.

Bitte beachten Sie, dass dieser Wert ein Durchschnitt für den vordefinierten Zeitrahmen oben auf der Seite ist und in keiner Weise eine Garantie von Google ist; Benutzerinteressen ändern sich im Laufe der Zeit.

3. Geringer Wettbewerb

Je niedriger dieser ist, desto besser. Wettbewerb und CPC sind sehr eng miteinander verbunden, denn sobald der Wettbewerb steigt, steigen auch die Kosten. Dies kann in einigen Sektoren so hoch sein, dass die Conversion die Werbekosten möglicherweise nicht deckt.

Ein weiterer guter Grund, einen Blick auf unseren Artikel zum richtigen Price range zu werfen!

Nachdem wir nun durchgegangen sind, worauf Sie bei Key phrases achten müssen, wollen wir sie erweitern.

Erweiterung Ihres Google Advertisements-Key phrase-Plans

Natürlich bringen mehr Key phrases mehr Site visitors. Je größer additionally der Key phrase-Plan ist, desto mehr Site visitors erhalten Sie.

Dies erfordert ein wenig über den Tellerrand hinausschauendes Denken, denn Sie möchten zwar mehr Site visitors, aber auch eine hohe Qualität des Traffics. Dies ist nur möglich, indem sichergestellt wird, dass es für die verwendeten Key phrases related ist.

Das WordStream Key phrase Device in Aktion

Das Coole daran ist, dass zahlreiche Instruments dabei helfen!

Ein Beispiel ist das WordStream Key phrase Device, das kostenlos ist. Natürlich gibt es andere kostenpflichtige Instruments, die viel tiefere Key phrase-Einblicke bieten.

Überwachung der Ergebnisse

Die Google Advertisements-Plattform hat einen ganzen Analyseaspekt, der grundlegend ist, um zu wissen, welche Key phrases Sie im Stich lassen. Irgendwann müssen Sie möglicherweise das Fett abschneiden.

Um diese Plattform vollständig nutzen zu können, wird dringend empfohlen, das Conversion-Monitoring einzurichten, bevor Sie mit der Schaltung von Anzeigen beginnen. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Ihre Verkaufsdaten von Anfang an verfolgt werden.

Sobald Sie über einige Daten verfügen, können Sie diese anzeigen, indem Sie auf Ihre Kampagne klicken, über den Tab “Key phrases” gehen und “Key phrases suchen” auswählen.

Die Kosten/Conv. Metrik ist eine der wichtigsten Metriken

Dies zeigt Ihnen dann etwas Ähnliches wie oben; Sie können auch Spalten hinzufügen und entfernen, um relevantere Daten für Ihre Anforderungen anzuzeigen.

Im gegebenen Beispiel gibt die obere Reihe eine Gesamtzahl an, und Sie können nach sortieren Wechselkurs. Dadurch erhalten Sie einen Prozentsatz der Klicks mit diesem bestimmten Key phrase, die zu einem Verkauf geführt haben.

Eine weitere gute Kennzahl, die Sie sich genau ansehen sollten, ist die Kosten professional Conversion. Dies ist wichtig zu wissen, denn wenn Sie beispielsweise einen Damenhut für 30 $ verkaufen und 30 $ für Anzeigen zahlen, um diese Conversion zu erzielen, dann erzielt dieses Key phrase keine gute Leistung und sollte für den Fall in Betracht gezogen werden. .

Ebenso wichtig ist es jedoch, den Key phrases eine ausreichende Efficiency-Likelihood zu geben; Die erfassten Conversions von 4-6 Wochen sollten genügend Daten liefern, um konsistent genug zu sein, um solche Entscheidungen zu treffen.

Zusammenfassen

Es ist schwierig zu wissen, mit welchen Schlüsselwörtern man beginnen soll, da es so viele Varianten zu berücksichtigen gibt.

Wir haben das Beispiel Damenhüte verwendet und schnell erkannt, dass es einfach ist, unzusammenhängenden (und verschwendeten) Site visitors zu sammeln, für den der Werbetreibende bezahlt. Anhand des gleichen Beispiels haben wir auch festgestellt, dass es genauso einfach ist, Site visitors auszuschließen.

Das Finden des Candy Spots bei der Key phrase-Strenge ist genauso schwierig wie das Entdecken der Key phrases.

Glücklicherweise ist die Plattform von Google Advert clever genug, um uns genügend Daten zu liefern, um solche Entscheidungen zu treffen. Es bietet auch eine Fülle von Daten, die zeigen, wie viel Site visitors wir erwarten können, was uns wahrscheinlich professional Klick kosten wird und wie hart die Konkurrenz bei solchen Key phrases ist.

Wirklich, alles, was Sie brauchen, wird auf ihrer eigenen Plattform abgedeckt, aber wir haben auch erfahren, dass andere Instruments verfügbar sind, die uns helfen, unseren Key phrase-Plan noch weiter auszubauen.

Wir wissen auch, wo wir sehen können, welche Key phrases nicht so intestine abschneiden. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie nur den Verkehr mit höherer Qualität erhalten.

Wir hoffen, Sie sind nun bereit für die ersten Schritte mit Google Advertisements, da Sie dafür besser gerüstet sind.

Wie immer, wenn wir Ihnen weitere Fragen hinterlassen haben, können Sie uns gerne unten im Kommentarbereich stellen!

Möchten Sie mehr erfahren?

close

Subscribe Us to receive our latest news in your inbox!

We don’t spam! Read our privacy policy for more info.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here